Operations- und Checklistentraining für Wirbelsäulenchirurgen/Innen

Operations- und Kommunikationstraining im Wet-Lab und Team

Der Kurs vom 12. bis 14. März 2020 richtet sich an erfahrene Assistenzärztinnen und Assistenzärzte sowie an junge Oberärztinnen und Oberärzte, die ihr Wissen und chirurgisches Können im Bereich der Wirbelsäulenchirurgie verbessern möchten.

Die Teilnehmenden lernen anhand praktischer Beispiele aus der Aviatik die Kultur im Cockpit kennen. Erfahrene Fluglehrer und Militärpiloten zeigen, wie man mit Checklisten und dem Crew Resource Management im Team kritische Situationen sicher meistern kann.

Darauf aufbauend erläutert Beat Lauper (DalhoeferLauper) wie das Process Communication Model® die Kommunikation und Zusammenarbeit im Team verbessern kann, in Stress- wie auch Distress Situationen.

In den von der Nodus Spine-Faculty um Dr. Ralph Läubli (Leiter WS, Spitäler fmi) und PD Dr. Timo Ecker (Leiter WS, CHUV Lausanne) assistierten Operationstrainings – je zwei Teilnehmenden steht ein Specimen zur Verfügung – führen die Teilnehmer die zuvor nach EBM in der Nodus Software geplanten Wirbelsäulenoperationen aus.

Im unmittelbaren Debriefing werden neben technischen Skills auch die Kommunikation im Team wie auch die Qualität der selbst erstellten Procedures beurteilt.  

Kosten
CHF1,700.00
Max. Teilnehmerzahl pro Kurs
begrenzt
Flyer downloaden
Kursort auf Karten anzeigen